Hi, ich bin Claudia.

Seit Oktober 2001 bin ich im Unternehmensverbund des Ebbinghaus Verbundes beschäftigt und gehöre aktuell mit zu den längsten Teammitgliedern oder auch dem sprichwörtlichen „alten Eisen“.

Rund 15 Jahre erlebte ich die aufregenden Höhen und Tiefen der Automobilindustrie – meine Kernaufgabe lag zu Beginn in der Akquise, Preiskalkulation sowie Angebotserstellung für das gesamte Portfolio der Oberflächentechnik im Verbund. Später kamen noch administrative Aufgaben, wie Fertigungsplanung, Massenorganisation, Beschaffung, Logistik, Einkauf, Social Media und Qualitätsmanagement hinzu.

Ebbinghaus ist vielseitig – im Bereich der KTL Beschichtung sogar Benchmarkt.

Wieso dann Ebbtron?

In 2016 bot man mir an beim Aufbau der Ebbtron – einem „Coworking Space“ mitzuwirken. Bis dato hatte ich von solchen Sharing Offices nur gehört – es klang neu, spannend und völlig gegensätzlich zu meinen doch eher mittlerweile routinierten Aufgaben. Ich nahm die neue Herausforderung gern an.

Als ehemalige Vertrieblerin der Automobilindustrie, fanden die meisten meiner besuchten Seminare / Schulungen meist in fensterlosen Kellerräumen der Tagungshotels mit eher faden Equipment, mittelmäßigen Mittagessen und gelangweilten Servicepersonal statt.

Ich setzte mir zum Ziel, dass es im Ebbtron anders wird. Freundliche Räumlichkeiten, einfach zu bedienende Technik, selbst im Winter mit belebenden Tageslicht und exklusiven Interieur, kombiniert mit individuellem Catering, welches jedem Gast Freude bringen sollte.

Das Konzept ging erfolgreich auf – und wir waren nach einem Jahr bei den festen Schreibtischen und Büros ausgebucht.

Aufwachen, Twitter checken, eine Weile durch den Instagram Feed scrollen. Seit rund 15 Jahren bin ich im Internet aktiv. Begonnen hat es wie bei vielen mit Twitter und Facebook. Ich brachte mir die Grundlagen von HTML, Videobearbeitung und Adobe Photoshop u.a. via Tutorials im Laufe der Jahre selbst bei. Seit 2004 intensivierte sich die Begeisterung und ich erstellte YouTube Videos über Comic Verfilmungen und kümmerte mich um Messe- und Onlineauftritte.

Bei Musical Produktionen – auf der Bühne – als auch bei der Organisation dahinter, durfte ich von guten Leuten lernen, was mir heute zum Vorteil im Umgang der vielen kreativen Kunden ist. Als begeisterte Hobbyfotografin / Reiseinteressierte gehört Instagram eh auf die Startseite meines Smartphones.

Mit anderen Worten: Die Event Organisation ist für mich mehr als ein Job.

Ich liebe es, Content zu analysieren und daraus Bedarfe der Kunden abzuleiten und Inspiration für meine Kunden zu ziehen. Mittlerweile bedienen wir Kunden aus ganz Deutschland mit den verschiedensten Veranstaltungen. Wer hätte sich jemals vorstellen können, dass man in einer alten Lackierhalle Events, wie Trauungen oder Verlobungsfeiern abhalten kann.

Ich denke, dass sich die Idee von Herrn Ebbinghaus weiter durchsetzen wird und wir trotz der herausfordernden Zeiten, idealen Räumlichkeiten besitzen und schöne Veranstaltungen mit den gesetzlich geforderten Richtlinien gewährleisten können.