Inzwischen wollen immer mehr Paare anstatt einer kirchlichen oder religösen Feier lieber eine freie Trauung mit einer Traurednerin oder Trauredner. Doch was muss man alles bei einer freien Trauung beachten? Wir haben euch die wichtigsten Informationen zusammengestellt:

Charakter einer freien Trauung

Wie der Name „freie Trauung“ sagt: Bei der Zeremonie könnt ihr den Ablauf so gestalten wie ihr wollt und Rituale einbinden, die Euch etwas bedeuten. Ihr könnt es so persönlich und individuell gestalten wie ihr wollt. Ihr wollt Eure Kennlern-Geschichte erzählen? Oder die Fotos Eurer Beziehung zeigen? Es ist Euch wichtig, Eure Familie oder Freunde miteinzubeziehen? Dann los! Hierbei könnt ihr nicht kreativ genug werden. Wichtig ist vor allem, dass ihr den Tag genießt und ihre Eure Träume erfüllen könnt.

Rituale einer freien Trauung

Es gibt Rituale, die ihr mit einbeziehen könnt – aber nicht müsst! Hier ein paar Beispiele:

  • Der klassische Ringtausch: Ihr wollt als Symbol Eurer Verbindung Ringe nach Eurer Hochzeit tragen? Dann könnt ihr dies auch bei einer freien Trauung mit einfließen lassen
  • Ein weiteres schönes Ritual für den Ringtausch ist die Weitergabe der Ringe durch Eure Hochzeitsgesellschaft über Bänder zu Euch nach vorne
  • Wenn ihr noch doch ein wenig Religion mit in die Zeremonie bringen wollt, dann könntet ihr eure Ringe vorab durch Eure Gäste geben. Eure Gäste können dann die besten Wünsche mit geben.
  • Zusammen zu Eurem „Altar“ schreiten

Trauredner/Innen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Arten von TraurednerInnen. Freie Theologen oder eigens ausgebildete Trauredner und Traurednerinnen geben Eurer Zeremonie einen besonderen Rahmen. Bei Vorgesprächen lernen sie Euch, Eure Beziehung und Eure Wünsche kennen und entwickeln mit Euch zusammen den Rahmen der Trauung.
Wo findet man gute Trauredner/Innen? Auf dem Hochzeitsportal24 findet ihr eine große Auswahl an Redner und könnt sie für Euer Bundesland filtern.

Motto / Dekoration

Das schöne bei einer freien Trauung, ihr könnt entscheiden, wie ihr dekorieren wollt. Ihr könnt es passend zu Euren Motto planen oder es sehr schlicht gestalten. Gerade Locations die freie Trauungen anbieten sind nicht wie Kirchen oder Standesämter an Möglichkeiten begrenzt.

Wie wird eine freie Trauung rechtsgültig?

Eine freie Trauung gilt in Deutschland nicht als rechtsgültig. Dies kann man nur dann ändern, wenn ihr einen Standesbeamten mit in die Zeremonie anbindet. Dies könnt ihr in einigen Städten beantragen. Für Solingen ist dies an mit ein paar Voraussetzungen auch an besonderen Orten möglich.

Tipps und Ideen

  • Die Länge einer Trauung sollte nicht die 30 Minuten überschreiten, denn da lässt die Konzentration der Gäste nach und sie werden unruhiger
  • Achtet bei der Location darauf, ob ihr ein Mikrofon braucht oder man Euch ohne Mikrofon in den letzten Reihen hören kann
  • Bevor ihr als Brautpaar auszieht, kann der/die TraurednderIn den nächsten Programm ankündigen, so dass Eure Gäste Bescheid wissen

KURZÜBERSICHT: DAS EBBTRON

Wir bieten auf knapp 4.000 m² exklusiv ausgestattete Räume mit Tageslicht, viel Platz und eine schöne Designlocation. Ein auf Euren Wunsch angepasstes Catering und das außergewöhnliche Atrium bieten viel Raum, um Eure Wünsche für Euren Tag umzusetzen. 

Ihr könnt uns gerne anrufen und wir planen gemeinsam Euer Event!